enfrderues
Diahintergrunds
Diahintergrunds
Diahintergrunds
Diahintergrunds
Diahintergrunds
Diahintergrunds
Diahintergrunds

Ab dem 1. Juni 2012 unterliegt der Aufenthaltsstatus in der Dominikanischen Republik Einwanderungsgesetz Nr. 285-04 und Einwanderungsverordnung Nr. 631-11. Ausländern ist es in folgenden Fällen gesetzlich untersagt, zu Aufenthaltszwecken in die Dominikanische Republik einzureisen:

1) Ansteckende Krankheit, die die öffentliche Gesundheit gefährdet, außer unter bestimmten Voraussetzungen, wenn sie von in der DR lebenden Verwandten gesponsert wird.

2) Geisteskrankheiten oder körperliche Behinderungen, mit bestimmten Ausnahmen.

3) Verurteilung wegen eines Verbrechens (Drogen, Menschenhandel, Prostitution, Terrorismus und andere schwere Straftaten).

4) Vorherige Abschiebung ohne Wiedereintrittserlaubnis oder Einreiseverbot. Ausländer, die einen Wohnsitz in der Dominikanischen Republik suchen, lassen sich in zwei Kategorien einteilen:

a) Diejenigen, die sofort einen ständigen Wohnsitz beantragen können.

b) Diejenigen, die zuerst einen vorübergehenden Aufenthalt beantragen müssen. Die folgenden Antragsteller können sofort einen dauerhaften Aufenthaltsstatus beantragen, ohne zuvor einen vorübergehenden Aufenthaltsstatus erhalten zu müssen:

1) Investoren von mindestens 200,000 USD in lokale Unternehmen (einschließlich Freizonen und Regierungsverträge) oder in lokale Finanzinstrumente.

2) Rentner mit einer monatlichen Rente von mindestens 1,500 USD (plus 250 USD pro Unterhaltsberechtigten).

3) Bewerber mit einem monatlichen Einkommen von mindestens 2,000 USD für fünf Jahre oder länger (Rentistas).

4) Bewerber, die mit Dominikanern oder Ausländern mit ständigem Aufenthaltsstatus in der DR verwandt sind (Ehepartner und Kinder).

Das Bewerbungsverfahren ist im Wesentlichen für befristete und dauerhafte Aufenthalte gleich, mit Ausnahme einiger zusätzlicher Dokumente, die für Anträge auf Daueraufenthalte erforderlich sind. Der erste Schritt besteht darin, ein Aufenthaltsvisum beim Dominikanischen Konsulat zu beantragen, das dem Wohnsitz des Antragstellers am nächsten liegt. Es ist nicht mehr möglich, eine Aufenthaltsgenehmigung innerhalb der Dominikanischen Republik zu beantragen, wie dies normalerweise der Fall war. Voraussetzungen für die Beantragung eines Visums sind:

1) Bilder des Antragstellers.

2) Originalpass gültig für mindestens 60 Tage Aufenthalt in der DR.

3) Dokumente, die die Erteilung des Visums rechtfertigen. Zum Beispiel Arbeitsvertrag mit einem dominikanischen Unternehmen.

4) Ärztliches Attest der Gesundheitsbehörden des Wohnsitzlandes des Antragstellers.

5) Strafregisterbescheinigung der Behörden des Wohnsitzlandes des Antragstellers.

6) Fotokopie des Personalausweises des Antragstellers und, falls der Antragsteller in einem Drittland wohnt, Fotokopie seiner Aufenthaltskarte im Drittland.

7) Geburtsurkunde. In einer anderen Sprache als Spanisch muss das Zertifikat von einem juristischen Übersetzer übersetzt und beim Konsulat beglaubigt werden. Sowohl das Original als auch die Übersetzung ins Spanische müssen bei der Anmeldung eingereicht werden.

8) Gegebenenfalls Heiratsurkunde. Wenn in einer Fremdsprache. Für Geburtsurkunden gelten die gleichen Anforderungen.

9) Garantiebrief, unterzeichnet von einem Dominikaner oder einem ständigen Wohnsitz in der DR.

10) Dokumente, die die Zahlungsfähigkeit des Antragstellers rechtfertigen.

Ausländische Dokumente müssen je nach Gerichtsbarkeit beim Dominikanischen Konsulat apostilliert oder legalisiert werden. Dokumente in einer anderen Sprache als Spanisch müssen vom Konsulat übersetzt werden.

Das Gesetz Nr. 285-04 schreibt vor, dass Antragsteller, die eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen, eine örtliche Versicherung zur Deckung der Kosten für Krankheit und Rückführung abschließen müssen. Auf diese Anforderung wurde jedoch von der Einwanderungsbehörde vorübergehend verzichtet. Aufenthaltsanträge können Angehörige wie einen Ehepartner und Kinder umfassen, sofern die entsprechenden Unterlagen beigefügt sind (Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Pässe, Bilder usw.).

Strafregisterbescheinigungen sind nur für volljährige Angehörige erforderlich

Das Aufenthaltsvisum gilt nur für eine Einreise in die Dominikanische Republik für einen anfänglichen Zeitraum von 60 Tagen. Die Kosten für den Antrag betragen 90 USD oder 90 € in der Eurozone.

Aufenthaltsvisa werden vom Außenministerium in Santo Domingo genehmigt. Wenn das Visum genehmigt wird, stempelt das Konsulat das Aufenthaltsvisum auf den Reisepass des Antragstellers. Die Antragsdatei wird dann zur Bearbeitung an die Einwanderungsbehörde weitergeleitet. Es wird dringend empfohlen, dass Antragsteller eine Kopie der vollständigen Visumantragsdatei einschließlich Übersetzungen und Authentifizierungen aufbewahren.

Innerhalb von 30 Tagen nach seiner Ankunft in der Dominikanischen Republik muss der Antragsteller mit seinem Reisepass zur Einwanderungsbehörde gehen, um Antragsformulare zu unterschreiben, Fingerabdrücke zu registrieren und sich den erforderlichen medizinischen Tests zu unterziehen.

Es wird geschätzt, dass die Bearbeitungszeit für Aufenthaltsanträge mindestens vier bis sechs Monate ab dem Datum liegt, an dem der Antragsteller den Antrag bei der Einwanderungsbehörde unterzeichnet.

Nach Genehmigung seines Antrags als Einwohner erhält der Antragsteller eine vorübergehende oder dauerhafte Aufenthaltskarte und eine Cédula de Identidad (Personalausweis). In beiden Fällen müssen die Bewohner jederzeit über einen aktuellen Reisepass verfügen.

Eine befristete Aufenthaltserlaubnis wird für ein Jahr gewährt. Verlängerungsanträge müssen innerhalb von 5 Tagen vor dem Ablaufdatum persönlich gestellt werden. Befristete Einwohner können nach 45 Jahren innerhalb von XNUMX Tagen vor dem Ablaufdatum ihrer vorübergehenden Aufenthaltskarte einen ständigen Wohnsitz beantragen.

Die vor dem 1. Juni 2012 ordnungsgemäß bei der Einwanderungsbehörde eingereichten Anträge werden nach den alten Regeln bearbeitet, ohne dass der Antragsteller ein Aufenthaltsvisum beantragen muss.

Ständige Einwohner müssen ihre Aufenthaltskarte nach einem Jahr erneuern. Nachfolgende Karten können alle vier Jahre erneuert werden, mit Ausnahme von Rentnern und Rentnern, die alle zwei Jahre erneuert werden müssen.

Nach zehn Jahren erhalten ständige Einwohner eine endgültige Aufenthaltskarte, die nicht verlängert werden kann.

Eine jährliche Aufenthaltsgebühr muss jedoch noch gezahlt werden.

Ein Antragsteller, der seinen vorübergehenden oder dauerhaften Wohnsitz verlängern möchte, muss der Einwanderungsbehörde einen mindestens 18 Monate gültigen Reisepass, eine Aufenthaltskarte, eine Cédula, Bilder, eine Bescheinigung der örtlichen Polizei, ein Garantieschreiben usw. vorlegen Der Antragsteller muss sich außerdem einer neuen ärztlichen Untersuchung unterziehen und begründen, dass sich die Bedingungen, unter denen der Aufenthalt ursprünglich gewährt wurde, nicht geändert haben (Beschäftigung, Investition, Rente usw.).

Einwohner müssen eine spezielle Wiedereinreisegenehmigung erhalten, wenn ihre Aufenthaltskarten außerhalb der Dominikanischen Republik ablaufen. Die Einwohner müssen die Einwanderungsbehörde auch über jede Änderung des Wohnsitzes informieren.

Als vorübergehende Maßnahme müssen Ausländer, deren vorläufiger Wohnsitz abgelaufen ist, bis August einen Antrag auf Daueraufenthalt nach den alten Regeln stellen. Gleiches gilt für Personen mit abgelaufenen ständigen Wohnsitzen, die daher eine Erneuerung benötigen. Wenn sie nicht innerhalb dieses Zeitraums einreichen, verlieren sie ihren Status als Einwohner.

Ständige Einwohner können nach zwei Jahren als ständige Einwohner die Staatsbürgerschaft beantragen.

Investoren und Ehepartner dominikanischer Staatsangehöriger können sich nach sechs Monaten bewerben.

Es ist für Nichtansässige illegal, in der DR zu arbeiten. Arbeitgeber von nicht ansässigen Arbeitnehmern werden mit Geldstrafen belegt. Illegale Arbeitnehmer werden abgeschoben.

Text von Guzman Ariza Assoc. Besuchen Sie sie auf www.drlawyer.com.

Schnelle Suche

Sosua Immobilien

Schöne Menge von 2,573 M2 in einer Prestige-Wohnanlage
Schöne Menge von 2,573 M2 in einer Prestige-Wohnanlage Sosua, Puerto Plata

das Los mit Panoramablick auf das Meer und die (...)

$ US140,000
Schöner Bungalow in Sosua .....
Schöner Bungalow in Sosua ..... Sosua, Puerto Plata

Innerhalb einer kleinen Anlage mit Gemeinschaftspool und Wäscherei ...

$ US45,000
** NIEDRIGER PREIS ** Schönes Haus in Cabarete in der Nähe von Stadt und Strand !!!!
** NIEDRIGER PREIS ** Schönes Haus in Cabarete in der Nähe von Stadt und Strand !!!! Cabarete, Puerto Plata

Sie können zu Fuß in die Stadt und zum Strand ....

$ US95,000 $ US79,000
Zwei-Zimmer-Duplex-Villa in Sosua ...
Zwei-Zimmer-Duplex-Villa in Sosua ... Sosua, Puerto Plata

Das Hotel liegt in einer kleinen, gut geführten Wohnanlage auf den Hügeln von Sosua, in der Nähe der (...)

$ US87,000
Einzigartige Insel Syle Cottage - Völlig Affordable
Einzigartige Insel Syle Cottage - Völlig Affordable Cabarete, Puerto Plata

Ihre eigene 2 Schlafzimmer Casita Schritte vom Strand von Cabarete! Finanzierung möglich

$ US89,000
1000 verbleibende Zeichen